Zuckerfreies Mango-Bananen-Eis

Hast Du in den letzen Tagen auch die tollen Frühlings- beziehungsweise fast schon sommerlichen Temperaturen so sehr genossen wie ich? Diese Wetter schreit geradezu nach einem sommerlichen Snack! Deshalb gibt es heute das Rezept für ein Mango-Bananeneis.

Das Eis ist vegan und ohne Zuckerzusatz. Es sind nur natürliche Zutaten enthalten, somit ist es ein sehr gesundes Eis, daß auch perfekt in ein Clean Eating Konzept passt.

Zutaten (für 2 Portionen):

  • 200 g gefrorene Mangostücke
  • 1 reife Banane
  • 2 EL Cashewmus
  • 1 TL Vanillepulver
  • ca. 3-5 EL Wasser
  • Nach Belieben: frische Erdbeeren, Kokosflocken, Sesam

 

  • DSC00569

 

Nun gibst Du einfach alle Zutaten in einen Mixer und vermixt es bis es eine homogene Masse gibt. Nun gibst Du die Eiscreme noch für ca. 45 Minuten ins Gefrierfach. Dann nach Belieben mit frischen Erbeeren, Kokosflocken und etwas Sesam garnieren.

Guten Appetit!

Kokos-Bananen-Smoothie

Heute habe ich einen leckeren Smoothie, der Euch den Tag versüßen kann 🙂

Zutaten :

  • 1 Banane
  • 1 EL Kokosmus
  • ca. 250 ml Mandelmilch
  • 2 Hände voll gefrorene Himbeeren
  • etwas Wasser
  • optional: für den Smoothie und für die Himbeersoße jeweils 1 TL Süßungsmittel Eurer Wahl z.B. Kokosblütensirup, Honig etc.
  • zum Garnieren : Kokosraspeln

Für den Smoothie Banane, Kokosmilch und Mandelmilch (und optional Süßungsmittel) im Mixer pürieren und in ein Glas füllen. Dann Himbeeren (und optional Süßungsmittel) mit soviel Wasser im Mixer pürieren, daß es eine cremige Konsistenz gibt. Dann auf den Smoothie geben und mit Kokosraspeln, Himbeeren und Bananenscheiben garnieren.

Tipp: eine ganz reife Banane nehmen, dann könnt Ihr auf die Süßungsmittel verzichten.

Ich wünsche Euch guten Appetit!

Goldene Milch-vegan

Hier ein Rezept für meine Lieblingsvariante der Golden Milk. In den letzten Monaten ist die Milch ja zu einem richtigen „In“-Getränk geworden. Mit Pflanzenmilch ist es ein veganer, supergesunder und leckerer Drink. Ich war jedenfalls begeistert als ich die Milch zum ersten Mal probiert habe. Kurkuma ist ja sowieso viel mehr Heilmittel als Gewürz.

So, nun aber zum Rezept:

Zutaten :

  • 200 ml  Wasser
  • 2 EL Kurkuma (gemahlen )
  • etwas frisch geriebenen Ingwer (Menge je nach Geschmack)
  • 250ml Mandelmilch
  • 1 TL Kokosöl
  • 1-2 TL Agavensirup
  • 1 Prise schwarzer Pfeffer
  • Zimt

Zubereitung:

Zuerst bereitest Du eine Kurkumapaste zu. Dazu das Wasser mit dem Kurkuma solange köcheln bis es zu einer dicken Paste wird. Zum Schluss den geriebenen Ingwer zufügen. Jetzt hast du etwas mehr Paste als du für 1 Getränk brauchst. Die restliche Paste kannst du einfach im Kühlschrank einige Tage bis Wochen aufbewahren.dsc00234

Dann die restlichen Zutaten mit 1 Esslöffel Paste vermischen und in einem Topf erhitzen. Und dann : Guten Appetit ☺dsc00231

 

 

Kokoskugeln-gesunder Snack

Hier gibt es einen gesunden , leckeren Snack. Vegan und low carb!

Zutaten ( für 2 Snacker)

  • 4 Esslöffel gemahlene Mandeln
  • 4 Esslöffel Kokosraspeln
  • ein paar Kokosraspeln um die Kugel darin zu wenden
  • 2 Esslöffel veganes Vanilleproteinpulver
  • etwas Sojajoghurt (ungesüsst)
  • 1 Hand voll Tiefkühlbeeren Deiner Wahl (hier gemischt)
  • nach Belieben weiteres Süssungsmittel , z. B Stevia oder Erythrit

Nun einfach gemahlene Mandeln, Kokosraspeln und Proteinpulver vermischen und so viel Sojajoghurt zufügen, dass die Masse sich zu Kugeln formen lässt. Abschmecken und nach Bedarf noch nachsüssen. Dann kleine Kugeln daraus formen und in den restlichen Kokosraspeln wenden.dsc00180

Für die Beerensosse die Tiefkühlbeeren auftauen und mit dem Mixer pürieren. Mit Süssungsmittel abschmecken und die Kugeln damit toppen!

Guten Appetit 🙂